Holzbaupreis-Sieger 2017

Holzbaupreis-verleihung-1140x480-VS_Viktor-Kaplan-7

Wiederum ging der Steirische Holzbaupreis in der Kategorie „Öffentliche und gewerbliche Bauten“ an die Firma Strobl. Das Siegerprojekt VS Viktor Kaplan (Fotos: @pierer.net) wurde vom Architekt Hohensinn geplant und als Bauherr fungierte das GBG Gebäude- und Baumanagement Graz.  Diese Holzschule, so Architekt Hohensinn, soll durch optimale Raumstrukturen und dem Baustoff Holz, beste Lernbedingungen für die SchülerInnen und LehrerInnen bieten. Der Neubau wurde gänzlich als konstruktiver Holzbau hergestellt.

Die Begründung der Jury für dieses Siegerprojekt:

„Ein fast unsichtbar in Stadtgefüge implementierter Balken. In subversiver Einfachheit findet beispielhaft neue Lernen statt. Mittels Schiebewänden verschmelzen gleitend Klassen mit Lernzonen und Aufenhaltsräumen. Der Raum übernimmt seine Aufgabe als dritter Pädagoge neben Lehrern und Schülern. Und das Material tut das Seine dazu.“

Zusätzlich konnten folgende drei Projekte von uns die Jury überzeugen und wurden in den Kategorien „Öffentliche und Gewerbliche Bauten“ bzw. „Holzbau grenzenlos“ nominiert:

  • Volksschule Brockmann, Graz: Planung: Ballon Wohofsky ZT-KG  (Fotos: @g.ott)
  • Kindergarten Fladnitz: Planung: Arch. DI Gerhard Mitterberger ZT GmbH (Fotos: @g.ott)
  • Landwirtschaftliche Fachschule, Güssing: Planung: Pichler & Traupmann Architekten ZT GmbH (Fotos: ©paul-ott)

 

ZUR ÜBERSICHT