Holz-Housewarming VS Viktor Kaplan, Graz

Holz-Housewarming_Viktor-Kaplan-1140x480

Der vom Architekt DI Josef Hohensinn geplante Zubau der VS Viktor Kaplan in Graz-Andritz wurde gänzlich als konstruktiver Holzbau hergestellt. Das architektonische Ziel, dem „Lebensraum Schule“ eine wohnliche Atmosphäre zu geben, konnte dadurch optimal erfüllt werden. Der Einladung von Pro-Holz zu dieser „Holz-Housewarming“ folgten über 100 Bauherren, Architekten und Holzbauer. Bei den Eröffnungsreden betonten die Bauherrn-Vertreter und der Architekt  die Vorteile und die positiven Auswirkungen des Materials Holz. ZM Johann Harrer, GF von Strobl Bau-Holzbau, beschrieb in seinem Statement die Realisierungen und Herausforderungen in der Konstruktionsphase.Die Nutzer dieser „Holzschule“, also die Lehrpersonen und die SchülerInnen lieferten jedoch das wichtigste Argument für diesen Bau: „Im Holzbau fühlen wir uns und vor allem die Kinder viel wohler“ (Frau Ganeider, Ganztagsbetreuerin) (Bilder: foto: @pierer.net)

Auch die Serie „Waldland Steiermark“ im ORF 2 widmete diesem außergewöhnlichen Holzbau einen interessanten Beitrag. (Zum Beitrag: Erweiterung Viktor Kaplan Schule).

ZUR ÜBERSICHT