Eröffnung der Katastrophenschutzhalle der FF Weiz

Die neue Katastrophenschutzhalle der FF Weiz wurde im Beisein zahlreicher Ehrengäste am Freitag, den 17. April 2015 feierlich eröffnet. Viele Naturereignisse in den letzten Jahren, die von der FF Weiz bewältigt werden mussten, führten zum Bau dieser Halle, in der nun die Katastrophenschutzmittel, wie beispielsweise Sandsäcke oder Ölbindemittel gelagert werden. Geplant wurde die neue Halle vom Ingenieurbüro Markus Tenis, fertiggestellt in einer sechsmonatigen Bauzeit. Die Firma Strobl Bau – Holzbau war für die Ausführung sämtlicher Baumeister- und Zimmermeisterarbeiten verantwortlich.

ZUR ÜBERSICHT